BLUMENZWIEBELN

Die Pflanzung:

  • Faustregel: Die Pflanzentiefe beträgt die doppelte Zwiebeldicke!
  • Der Boden sollte einen guten Wasserabzug haben. Ggf. kann er durch die Einarbeitung von Sand oder Kompost verbessert werden. Einige Gärtner geben Katzenstreu ins Pflanzloch.
  • Für die Blumenzwiebeln wird im Beet kein Platz berechnet. Sie werden zwischen die vorhandenen Pflanzen gesetzt.
  • Für die Menge gilt: “Nicht kleckern – sondern klotzen”

Pflege:

Die Blumenzwiebeln vertragen einen lockeren Boden, der nicht zu fest sein sollte, sonst fangen die Knollen oder Zwiebeln im Boden an zu faulen. Blumenzwiebeln wachsen in jedem Gartenboden. Das Laub sollten Sie erst dann abschneiden, wenn es gelb wird.
Die Knollen sollten über den Winter aus der Erde geholt werden. Zur Aufbewahrung wickelt man diese in Zeitungspapier und lagert sie trocken und im Dunkeln.

Wenn es blüht…

Blumenzwiebeln_blüht_klein.jpg

Blumenzwiebel Mischung im Schnee (76 05 00_80.jpg)

Herbst_zwiebel_bilder.jpg

Gartencenter Schlößer verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shoppingerlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert