Tipps & Tricks zur Pflanze

Blütezeit
Blütezeit
Juni - September
Breite
Breite
0,8 - 1m
Frosthart
Frosthart
Frosthart
Höhe
Höhe
0,8 - 1m
Standort
Standort
Halbschattig
Standort
Standort
Schattig
Wasser
Wasser
Mittel
Wasser
Wasser
Viel
  • frosthart
  • Kübel geeignet

Im Bauerngarten zieht mit der 'Schönen Bautznerin' Leben ein. Dabei stellt die Bauernhortensie keine großen Ansprüche und zeigt sich robust und standfest. Die dunkelrosa Blüten trotzen Wind und Wetter und sind lange haltbar. Wer mag, kann die Blütenköpfe sogar trocknen. Die 'Schöne Bautznerin' steht bis zu den ersten Herbststürmen in Blüte. Bieten Sie der Hortensie einen geschützten Platz im Halbschatten, dann werden Sie lange Freude an dieser blühfreudigen Schönheit haben.

Hydrangea macrophylla 'Schöne Bautznerin' wächst strauchartig und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 0,8 - 1 m und wird bis zu 0,8 - 1 m breit.
In der Regel wächst sie 15 - 50 cm pro Jahr. Habitus: Kleinstrauch.

Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen.

Die Bauernhortensie 'Schöne Bautznerin' weist eine gute Frosthärte auf.

Pflanze oder Teile der Hydrangea macrophylla 'Schöne Bautznerin' sind giftig.

Einpflanzen: März - Oktober.

  • Gießen: Im Zeitraum von April bis Oktober
  • Düngen: Im Zeitraum von März bis Juli monatlich
  • Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Oktober
  • Zurückschneiden: Im Zeitraum von Februar bis März.

Der 'Schönen Bautznerin' werden Sie sich nicht entziehen können, denn sie weiß, wie man Hobbygärtner um den Finger wickelt.

Die Bauernhortensie 'Schöne Bautznerin' bildet rote Blüten von Juni bis September. Die Blüten sind schalenförmig.
Anordnung der Blüten in schönen Dolden.

Die Bauernhortensie 'Schöne Bautznerin' ist sommergrün.
Ihre eiförmigen und gesägten Blätter sind mittelgrün.

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in halbschattiger bis schattiger Lage.

  • Im Bauerngarten
  • Auf Balkon oder Terrasse
  • Als Kübelpflanze
  • Als Solitärpflanze
  • Zur Gruppenbepflanzung
  • Als Zimmerpflanze

Pflanzen Sie eine Hortensie nie zu nah an einen Baum, denn Baumwurzeln sind dominant und könnten Ihrer Hortensie Nahrung und Wasser rauben.

Tipp:
  • Entfernen Sie im Frühjahr nur alte Blütenstände und trockenes Holz.
  • Gießen Sie diese Pflanze nur mit kalkfreiem Wasser. Regenwasser eignet sich besonders gut für diesen Zweck.
  • Blaublühende Hortensien blühen im Laufe der Jahre oft nur mehr rosa. Um dies zu verhindern, geben Sie das für die Blaufärbung verantwortliche Aluminium durch das im Fachhandel erhältliche Hortensienblau zu.
Gartencenter Schlößer verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shoppingerlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert